Solist Colin Schär

Am 21. und 22. Januar haben wir unser Jahreskonzert unter dem Motto „TALES IN BRASS“ (Geschichten in Brass) zweimal vor vollem Haus aufgeführt. Es war zugleich das Abschiedskonzert unseres musikalischen Leiters, Ricco Vegezzi.

Einmal mehr verwöhnten wir unsere Konzertgäste in guter Tradition mit unterhaltenden und anspruchsvollen Brass-Band-Werken. Speziell zu erwähnen im bunten Strauss der Melodien sind die beiden Werke „Journal of Phileas Fogg“ und das Cornett-Solo „Carrickfergus“. Im „Tagebuch des Phileas Fogg“ wird in raffinierter Weise eine musikalische Reise um die Welt erzählt. Es war klar DAS Stück des diesjährigen Konzertes. Im Cornet-Solo brillierte eines unserer jüngsten Mitglieder, Colin Schär erstmals als perfekter Solist. Bravo!

Als Vorgruppe der MGB spielte die neugegründete Jungend-Brass-Band Waltenschwil-Bünzen unter der Leitung von Markus Steimen  auf. Mit erstaunlich ausgereiften Klängen haben sie diesen ersten Auftritt mit Bravour gemeistert. Wir freuen uns, dass unser Nachwuchs so professionell betreut und aufgebaut wird.

0